REISEBLOGGERSLAM AM REISESALON

REISEBLOGGERSLAM AM REISESALON

Die Spannung steigt, die Bewerbungen sind großartig….Blogger, wir freuen uns auf Euch, wenn Ihr für uns das Reiseglück festhaltet!

 

Die Idee kam relativ spontan und hat zu Beginn kaum große Begeisterungsstürme ausgelöst. Nachdem ich beim ersten SpeakerSlam teilgenommen hab und sozusagen am eigenen Leib erspürt habe, dass das einfach viel Spaß macht, obwohl die Aufregung groß ist, die Zeit knapp, die Zuschauer nervös machen und so weiter – es hat mir einfach einen riesengroßen Spaß gemacht und das nicht genug. Auch die Zuschauer waren begeistert von allen, egal ob perfekt oder (wie es bei mir war) ein erster Auftritt. Es machte auch letztlich gar nichts aus, wer gewonnen hat. Das Antreten war schon ein Sieg, es war die Überwindung des inneren Angsthasen, sich einfach vors Publikum zu stellen und sich einem Voting zu unterziehen…..so gibt es nun den ReiseBloggerSlam, wie gesagt, zuerst stieß ich mit meiner Idee eher auf Ablehnung. Na geh, hörte ich, die Blogger wollen sich doch nicht zeigen lassen, die machen das ja, weil sie eben lieber im Hintergrund arbeiten.

 

Aber ich bin überzeugt davon, dass Blogger daran arbeiten ihr Hobby zum Traumjob zu machen, dass Blogger Freigeister sind, die es verstehen die digitale Welt für Ihren Lebenstraum zu nutzen, einen grenzenlosen Lebenstraum. Genau deswegen bewundere ich Blogger, sie machen das, was ihnen Spaß macht…oder kennen Sie einen Blogger mit Burnout. Wohl kaum…Und deswegen bin ich sicher, dass sich Blogger nicht hinter dem Bildschirm verstecken, sondern ganz im Gegenteil. Sie bringen ihre Welt zu uns, und das hautnah und erlebbar und das geht eben nicht anders. Ich freue mich auf alle Teilnehmer, ich freue mich darauf sie live zu sehen, ich freue mich auf alle, die mitkommen und fest die Daumen drücken, auf die Auftritte, ob musikalisch oder per Video unterstützt oder einfach nur als Person auf der Bühne….und für uns das #Reiseglück festhalten.